Hotline: +49 40 30 96 91-12 • hotline@cawin.de • Mo–Do: 10–15 Uhr | Info: +49 40 30 96 91-15 • info@cawin.de

CAWIN 8.14

CAWIN 8.14

Bestellen Sie die aktuelle Version von CAWIN aus 2020.

Im aktuellen Upgrade 8.14 finden Sie folgende Neuerungen:

Wegen der kurzfristigen Gesetzesverabschiedung haben wir uns entschieden, CAWIN 8.14 in zwei Teilen auszuliefern:

  1. In CAWIN 8.14.000 enthalten sind die Änderungen aufgrund des Gesetzes zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens:
  • Anpassungen der Regulierung an die Verkürzung der Restschuldbefreiungsverfahrens
  • Aktualisierung einzelner Formulare für den Verbraucherinsolvenzantrag gemäß den Änderungen der Verbraucherinsolvenzformularverordnung
  • eine Erweiterung der Möglichkeiten der Vergabe unterschiedlicher Sichtrechte in der Benutzerverwaltung
  • diverse kleinere Änderungen
  1. In einem folgenden CAWIN 8.14-Update werden weitere Neuerungen (unter anderem eine Überarbeitung der Musterbriefe) enthalten sein.

Zu den Verbraucherinsolvenzformularen

Bei den betroffenen Formularen für den Verbraucherinsolvenzantrag haben wir gemäß der Möglichkeit nach § 2 Nr. 1 VbrInsFV die Änderungsbefehle des neuen Gesetzes in den Anlagen (und den Ausfüllhinweisen) umgesetzt. Dies betrifft: das Hauptblatt, die Anlagen 1 und 3 (und deshalb in CAWIN die gemeinsame Anlage 1–4) sowie die Ausfüllhinweise.

Sofern es eine neue amtliche Fassung der Formulare geben sollte, werden wir diese als Update zur Verfügung stellen.

Der Bundestag hat zudem gegenüber dem ursprünglichen Entwurf noch eine Übergangsregelung (§ 2a VbrInsFV) für die Formulare in das Gesetz aufgenommen, nach der die bisherigen Formulare bis zum 31. März 2021 verwendet werden können. Lediglich die Abtretungsfrist ist zu berichtigen.

Zur Vermeidung von unnötigem Updateaufwand bei Ihnen: Sollten Sie durch Nutzung der Übergangsregelung weiterhin mit den den bisherigen Antragsformularen arbeiten wollen: In dem voraussichtlich Ende Januar erscheinenden zweiten Teil von CAWIN 8.14 werden auch die Änderungen dieses Upgrades (CAWIN 8.14.000, siehe Punkt 2) und die unter Punkt 3 aufgeführten Änderungen der ALG-II-Sätze und dem Kindergeld enthalten sein, so dass Sie nicht mehrere Upgrades ausführen müssen.

Seit CAWIN 8.13 enthalten

  • Bankverbindung in den Adressen: In der Adressverwaltung kann eine Bankverbindung hinterlegt werden. Dafür gibt es dann Platzhalter für Postempfänger, Auftrag (Gläubiger) und Vertreter.
  • Wiedervorlage – Möglichkeit einer zweiten Person: Bei der Einrichtung von Wiedervorlagen kann ein zweiter Benutzer eingestellt werden.
  • Neuer Platzhalter für Musterbriefe – Altersangabe Schuldnerin / Schuldner
  • Erfassung Sterbedatum im Haushalt sowie Platzhalter Musterbriefe: Im Haushalt kann das Todesdatum der Schuldnerin bzw. des Schuldners eingetragen werden.  Zudem gibt es einen entsprechenden Platzhalter für die Musterbriefe.
  • Office 2019-Unterstützung: Office 2019 kann genutzt werden
  • Aktuelle TeamViewer-Version

Für Erstinstallationen gibt es die folgenden Neuerungen:

  • Automatische Installation der .net 3.5 Version bei Windows 10
  • Aktuellste Versionen Acrobat Reader
  • Installation SQL Server Version: SQL 2017 Express als Server