Überschuldungsstatistik einrichten

Antworten
mod2
Beiträge: 12
Registriert: 10. Sep 2020, 13:05

Überschuldungsstatistik einrichten

Beitrag von mod2 »

Das Modul für die Überschuldungsstatistik (auch Basisstatistik bzw. Bundesstatistik genannt) ist in CAWIN (seit der Version 7.2) immer enthalten.

Um die Überschuldungsstatistik einzurichten, müssen einmalig einige Einträge vorgenommen werden.

1. Konfiguration > Benutzerverwaltung:

Bild

Hier können folgende Eingaben erstellt werden:

Bild

1. Ihre Beratungsstelle markieren und den [Bearbeiten]-Button klicken um dort Einträge bearbeiten zu können.

2. Hier muss die Identnummer Ihrer Beratungsstelle eingetragen werden. Die Identnummer erhalten Sie vom Statistischen Bundesamt zugeschickt bzw. können Sie dort anfordern.

Wenn Sie mehrere Beratungsstellen mit derselben IdentNr. haben: Die IdentNr. bei allen Beratungsstellen eintragen, aber nur bei der Hauptstelle den Haken bei „Für diese IdentNr die angezeigten Daten in der Bundesstatistik verwenden“ gesetzt lassen. In dieser Stelle müssen dann die Werte der Kurz- und Onlineberatung (siehe 3.) und die Anzahl der Beratungskräfte (siehe 4.) aller Stellen mit der selben Identnummer zusammenaddiert eingetragen werden

Die Angaben zu der Anerkenden Behörde und dem Bescheid können Sie auch an dieser Stelle machen. Die Eingaben werden dann in den Insolvenzantrag und die P-Konto Bescheinigung übernommen.

3. Hier können Sie Kurz- und Onlineberatungen erfassen, diese werden dann in der Statistik gemeldet.
Mit dem [Zeitraum hinzufügen]-Button kann pro Klick immer ein Jahr (ab 2012) hinzugefügt werden. In der Tabelle können dann die Werte bei zu meldende Onlineberatungen und zu meldende Kurzberatungen frei eingetragen werden. Online aus Kontakte wird aus den Kontakten (wenn Sie diese Funktion nutzen) automatisch ausgelesen.

4. Her können Sie die Zahl der Mitarbeiter in Ihrer Beratungsstelle eintragen. 1.0 entspricht dabei einer vollen Stelle.

2. Statistiken > Bundesstatistik:

Bild

Wenn die Meldung kommt „Sie haben keine Berechtigung diese Funktion zu nutzen“:
• Entweder mit dem Benutzer cawinadmin anmelden oder
• in der Benutzerverwaltung unter Rollen die Rolle bearbeiten, unter der Ihr Benutzer aufgelistet ist, und die Rechte „Bundesstatistik anzeigen“ und „Bundesstatistik versenden“ aktivieren.


Hier wird die Meldung dann erstellt und versandt. Vor dem ersten Versand sind auch hier noch ein paar Einträge vorzunehmen.

Nach Klick auf den [Konfiguration]-Button

Bild

erscheint dieses Fenster:

Bild

1. Hier ist die Kennung einzutragen. Auch diese sollten Sie (zusammen mit einem Passwort) vom Statistischen Bundesamt erhalten haben, bzw. können Sie dort anfordern.

2. Die Einzelplatznummer ist nur zu vergeben, wenn Ihre Stelle mehrere Einzelarbeitsplätze ohne gemeinsame Datenbank hat. Falls dies bei Ihnen der Fall ist: Bei dem ersten Arbeitsplatz an dieser Stelle eine 1 einstellen, beim zweiten eine 2 usw.

Proxy-Einstellungen: Sind nur zu aktivieren und einzutragen wenn Sie sich über einen Proxy Server mit dem Internet verbinden. In dem Fall sollte Ihre EDV die nötigen Eingaben an dieser Stelle machen.

Erweiterte Einstellungen: Sollten nur aktiviert werden um mit der CAWIN-Hotline zusammen Fehler zu suchen. Im Normalfall muss dort nichts eingestellt, und sollte der Haken nicht gesetzt, werden.

3. Hier kann der Testmodus ein- und ausgeschaltet werden. So lange der Testmodus aktiviert ist, werden die gesendeten Daten vom Statistischen Bundesamt nicht ausgewertet. Damit können Sie Testen ob die Übertragung funktioniert.

Damit ist die Konfiguration der Überschuldungsstatistik abgeschlossen. Zum Erzeugen und Versenden einer Meldung siehe: Meldung der Überschuldungsstatistik Anfang des Jahres 2017
mod2
Beiträge: 12
Registriert: 10. Sep 2020, 13:05

Re: Überschuldungsstatistik einrichten

Beitrag von mod2 »

4
Antworten